TSC Top News


Neuigkeiten


Corona macht es möglich

Von Harald Böttner, vor

Gemeinsames Turnier von Standard/Latein und Jazz-Modern und Contemporary in Ludwigsburg

Endlich wieder Wettkämpfe: der 1. TC Ludwigsburg hatte am Sonntag 11.10. sowohl zu einem  Standard/Lateinturnier,  als auch zur Regionalmeisterschaft Süd für die Small-Groups der JMC- Formationen eingeladen. Der besondere Charme des JMC-Turniers was es, dass dies die Qualifikation für den Deutschlandpokal für „Jazz/Modern/Contemporary“ Anfang November in Dresden war.
Der TSC Teningen war im hier mit einer Small-Group Formation vertreten, die aus Tänzerinnen unserer Regionalligaformation gebildet worden war. Der Deutsche Tanzsportverband DTV vermeldete zu diesem Turnier: „Alle Gruppen konnten trotz der mehrwöchigen Zwangstrainingspause mit sehr hohem tänzerischem Niveau und anspruchsvollen Choreografien überzeugen“.

Small Group Effect TSC Teningen, Photo privat

Nach der langen Zwangspause ein großes Lob auch für unsere Formation. Dennoch reichte es leider mit Platz 4 gerade nicht zur Qualifikation für Dresden.
Da unser traditioneller Jazzevent auch wegen Corona dieses Jahr ausfallen muss, ist es doppelt schade, dass die Small-Group Choreographie nicht dem heimischen Publikum live vorgestellt werden kann.
In der Hauptgruppe B der 5 Standardwettkampftänze (Langsamer Walzer, Ballroom Tango, Wiener Walzer, Slow Fox und Quickstep) gingen Zora Achtnich und Joshua Buck an den Start. Problemlos konnten sie sich für die Endrunde von 6 Paaren qualifizieren. Abgesehen vom Platz 1 und 6 gab es einen „Wertungssalat“ der 5 Wertungsrichter*innen in den einzelnen Tänzen für die Endrundenplatzierungen 2 bis 5.

Zora und Joshua, Photo Archiv TSC Teningen

Bei den äußerst geringen Qualitätsunterschieden dieser 4 Paare für Platz 2 bis 5 war es ein Stück Zufall, wie dann die Endabrechnung aussehen würde. Trotz etlicher Wertungen für Platz 2 und 3 und dem sicheren 3. Platz im Slow Fox stand in der Schussabrechnung der doch undankbare 5. Platz.

Dies war auf jeden Fall ein besonderer Turniertag:  1.: endlich wieder Tanzsportwettkämpfe und 2.:  eine gelungene Premiere für ein gemeinsames Turnier von JMC und Standard/Latein


			

Mitgliederversammlung 19.10.2020 im Clubheim

Von Susanne Kiefer, vor

Liebe Clubmitglieder,
laut der Satzungsänderung wird ab diesem Jahr die Einladung zur Mitgliederversammlung vorzugsweise per Email verschickt.
Die Mitgliederversammlung zum Geschäftsjahr 2019 findet am Montag 19.10.2020 ab 20:00 im Clubheim statt.
Diese Mitgliederversammlung war ursprünglich zum 23.03. geplant und musste wegen „Corona“ verschoben werden.
Bitte beachten Sie die in der Einladung vermerkten Regelungen, die wegen „Corona“ für die Durchführung der Mitgliederversammlung notwendig sind.
Sie finden fristgemäß die entsprechende Einladung mit der Tagesordnung im Anhang.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Böttner
1. Vorsitzender

Aktuelles Ferienende (31-08-2020)

Von Harald Böttner, vor

An alle Mitglieder des TSC Teningen,    

bislang sind wir nach dem Trainingsneustart Anfang Juni ohne nennenswerte Probleme durch die Coronazeit gekommen.
Wir alle wünschen uns, dass dies auch bei den derzeit steigenden Infektionszahlen – im Wesentlichen verursacht durch die Urlauberrückreisewelle- so bleibt.Im Einklang mit den offiziellen Verlautbarungen bitten wir alle Urlaubsrückkehrer des TSC Teningen, die für Urlaubsrückkehrer vorhandenen Massnahmen und Möglichkeiten für Urlaubsrückkehrer zur Eindämmung von Covid 19 zu nutzen.

Für den Vorstand

Mit tanzsportlichen Grüßen

Harald Böttner
(1. Vorsitzender)

Restart

Von Harald Böttner, vor

Endlich,

lange haben wir warten müssen. Es ist gut, dass wir wieder trainieren dürfen.

Der Betrieb im Clubheim wird sich sicher auch mit den verschiedenen Anforderungen unseres Hygieneplans schnell einschwingen. Kann sein, dass trotz aller Vorüberlegungen des Vorstandes hier und da Improvisationskunst notwendig ist.

Falls sich die Infektionszahlen in BaWü weiterhin so im Rahmen halten, ist nach und nach mit weiteren Lockerungen zu rechnen, wie z.B. in der jüngsten CoronaVO-Sportstätten vom 04.06. Weitere Lockerungen sind keine Selbstverständlichkeit und sie hängen direkt von unserem Verhalten ab. Unnötige negative Beispiele tauchen immer wieder in den Bundesländern auf.

Nehmen Sie bitte den Hygieneplan ernst.

Der Hygieneplan ist auf Anforderung den zuständigen Behörden vorzulegen. D. h. im Falle einer Infektion wollen Gesundheitsamt und Ortspolizeibehörde den Plan und die Anwesenheitslisten sehen. 

Der Vorstand dankt unseren Mitgliedern, die sich ja problemlos an die Schließung gehalten haben. Nicht zuletzt gilt der Dank des Vorstandes den Mitgliedern, die während der Schließung hin und wieder unsere Räume auf Unversehrtheit besichtigt haben und sich um die Pflanzen gekümmert haben.

Wir alle genießen den Restart und sind froh, dass aus den offenen Fenstern wieder Tanzmusik zu hören ist.

Der Vorstand des TSC Teningen